Lies doch mal! 6

Der Anspruch, die 50 "besten" Kinder- und Jugendbücher eines Jahrgangs - nicht, wie der Titel suggeriert 2011, sondern 2010 - zu würdigen und damit besonders nachdrücklich zu empfehlen, ist hoch. Wer sagt, dass ausgerechnet Lies doch mal! 6 die hier vorgestellten Bilder-, Kinder-, Jugend-, Sach- und Hörbücher und nicht auch weitere 50 (oder mehr oder weniger) "spitze" sind? Die Journalisten? Die Buchhändler? Kein Literaturtheoretiker ist vom Herausgeber der nun schon zum sechsten Mal erscheinenden, von "Focus Schule" mitgetragenen Empfehlungs-"Liste" als Beurteilender einbezogen worden, auch kein(e) junge(r) Leser(in). Schwamm drüber. Jede Auswahl hat ihr Gutes und ihr Fragwürdiges. Das Gute: Über aktuelle Bücher für Kinder und Jugendliche wird geredet. Hintergründe werden auszuleuchten versucht, Trends sichtbar gemacht, Autoren vorgestellt, Anregungen zum Lesen überhaupt reichlich gegeben - und das in vielen Fällen dezidiert. - Wer sich in der Fülle der jährlich 7000 Neuerscheinungen allein auf dem Sektor der Kinder- und Jugendliteratur orientieren will, hat einen Leitfaden in der Hand. Und den haben Lehrpersonen nicht weniger nötig als interessierte Eltern und Erzieher/-innen, am Ende gar auch Heranwachsende als "Betroffene".

Hans Gärtner

Hans Gärtner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Lies doch mal! 6

Lies doch mal! 6

Nicola Bardola
cbj (2011)

Focus Schule
249 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 347918
ISBN 978-3-570-22262-1
9783570222621
ca. 5,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: