Manchmal kann man nur noch lachen

Der 16-jährige Travis will einfach nur einen entspannten Sommer haben. Mit seinem besten Freund Malik, von allen nur Creature genannt, Basketball spielen, um für die nächste Saison voll einsatzbereit zu sein. In der letzten wurde Manchmal kann man nur noch lachen er sehr früh wegen eines Fouls gesperrt und deswegen ist sein Ehrgeiz jetzt noch größer. Aber es ist nicht alles so einfach. Er wohnt bei seinen Großeltern in einem Trailerpark und seine Oma ist schwer an Krebs erkrankt und es geht ihr immer schlechter. Als Herausforderung ist er zusätzlich auch fest entschlossen, 100 Nächte am Stück in einem Zelt zu schlafen und ist immer wieder in der Gegend unterwegs, um nach seiner heroinabhängigen und obdachlosen Mutter zu suchen. Und dann fällt ihm bei seinen Kanutouren auf dem See beim Trailerpark auch noch ein neues hübsches Mädchen in der Nachbarschaft auf. Er versucht sie immer wieder wie zufällig zu treffen, erfährt, dass sie Natalie heißt, und die beiden kommen sich schnell näher. Soweit scheint der Sommer eigentlich gut zu laufen, aber dann wird Creature von einem Gangmitglied angegriffen und das Blatt wendet sich. - Der amerikanische Autor schreibt aus der Erfahrung seiner Arbeit mit Jugendlichen in einem Outdoor-Integrations-Programm heraus eine authentische Geschichte über drei Jugendliche. Travis, Creature und Natalie sind alle drei sehr sympathische Charaktere, in die man sich gut hineinversetzen kann. Besonders bei Travis merkt man, wie er versucht, das Beste aus seinem Leben zu machen, was aber nicht immer so einfach ist. Insgesamt eine sehr interessante Geschichte, die manchmal auch etwas traurig macht. Gerne empfohlen.

Julian Schirm

Julian Schirm

rezensiert für den Borromäusverein.

Manchmal kann man nur noch lachen

Manchmal kann man nur noch lachen

Peter Brown Hoffmeister ; aus dem Amerikanischen von Bernadette Ott
cbt (2020)

cbt ; 31270
445 Seiten
kt.

MedienNr.: 601042
ISBN 978-3-570-31270-4
9783570312704
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: