Jene Nacht ist unser Schatten

Welch unbeschreibliches Gefühl, wenn das Leben nach einem dramatischen Ereignis einfach weiter macht. Läuft, als wäre nichts geschehen ... Jess alias Jessica ist eine der wenigen Überlebenden eines Amoklaufes im ortsansässigen Jene Nacht ist unser Schatten Kino der fiktiven, amerikanischen Kleinstadt Rockaway. Bei der Tat verliert sie ihre beste Freundin und ihren Bruder. Ihr Vater hat die Familie schon vor Jahren verlassen und die Mutter kämpft seit längerem gegen schwere Depressionen an, ist ihrer Tochter somit kaum eine Hilfe. Jess ist mit ihrer permanenten Angst, den Panikattacken und der aufgestauten Trauer ganz allein. Zur Aufbesserung der Haushaltskasse jobbt sie parallel zum Schulalltag und trifft dabei auf Lucas, der ebenfalls zu den Überlebenden gehört und seinen geliebten Bruder bei der grausamen Tat verloren hat. Lucas leidet auch, hat aber durch die Sportart Boxen ein wirksames Gefühls-Ventil für sich entdeckt. Zudem erfährt er durch seine Eltern eine enorme Unterstützung. Durch das gemeinsame Arbeiten im Baumarkt und eine sich anbahnende Beziehung zwischen den beiden werden die grausamen Erinnerungen immer wieder geweckt und am Ende kommen sie um eine Aufarbeitung nicht umhin. - Ein emotional tief gehender Roman über die Hinterbliebenen eines schrecklichen Amoklaufes. Ihre Traumata und die Versuche, mit den Folgen der Tat irgendwie und irgendwann umgehen zu können, finden hier eine Stimme. Die Kapitel sind abwechselnd aus Jess` und Lucas` Sicht geschrieben. Zwei junge Menschen, die ad hoc aus ihrer unbeschwerten, jugendlichen Zeit katapultiert wurden.

Anja Kuypers

Anja Kuypers

rezensiert für den Borromäusverein.

Jene Nacht ist unser Schatten

Jene Nacht ist unser Schatten

Amy Giles ; aus dem Englischen von Isabel Abedi
cbt (2021)

381 Seiten
kt.

MedienNr.: 601975
ISBN 978-3-570-31346-6
9783570313466
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: