Was will die AfD?

Der Journalist Justus Bender ist bei der FAZ zuständig für das Thema "Rechtsextremismus" und hat sich darüber hinaus spezialisiert auf Berichterstattung über die AfD. Er ist ein intimer Kenner der Partei, denn er besucht Was will die AfD? regelmäßig ihre Parteitage und interviewte wohl alle wichtigen Funktionäre der AfD. In seinem Buch zeichnet er ein Bild der Partei, das sehr detailreich ist und alle Facetten beleuchtet: Was will die AfD? Welche politischen Ideen will sie umsetzen und mit welchen Mitteln? Wie sind die inneren Strukturen, wer gewinnt die internen Machtkämpfe um die Führung? Hat die AfD eine Chance, sich langfristig in der deutschen Parteienlandschaft zu etablieren? Ist sie u.U. gefährlich für unsere Demokratie? - Bender schreibt informativ und investigativ, sein Buch ist eine interessante und gut zu lesende Mischung aus Reportage, politischem Essay und Analyse. Für Anhänger der AfD mag der Autor tendenziös schreiben. Aber das Buch gibt fraglos Aufschluss über viele Details und Hintergründe einer Partei, die nach außen bislang vor allem durch ihre populistischen Ansichten bekannt ist. Und ist so eine wichtige Basis für eine fundierte Auseinandersetzung mit der AfD und ihren politischen Positionen. Für alle Bestände zu empfehlen.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Was will die AfD?

Was will die AfD?

Justus Bender
Pantheon (2017)

205 S.
kt.

MedienNr.: 589081
ISBN 978-3-570-55353-4
9783570553534
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: