Einmal Jenseits und zurück

"Ein Koffer für die letzte Reise" ist das graphisch sehr schön gestaltete Buch zu einem Kunstprojekt, in dem über 100 Personen gefragt wurden, was sie gerne auf der letzten Reise mitnehmen würden. Die Befragten haben Einmal Jenseits und zurück ihren Koffer sehr unterschiedlich gepackt oder ließen ihn leer und begründeten dies auf einem beigefügten Fragebogen. Zu dem Projekt drehte Phillip Engels einen Film mit dem Titel "Einmal Jenseits und zurück", der im Januar 2006 in der ARD 1,56 Millionen Zuschauer fand. Diesem Film ist der Titel des Buches entlehnt, dessen Aussage ("und zurück") aber nicht weiter erläutert wird. - Ziel des Projektes war, die Auseinandersetzung mit der Endlichkeit des Daseins in das Leben der Befragten und Betrachter zurückzuholen. Das Ergebnis ist beeindruckend und sollte möglichst vielen Leserinnen und Lesern zugänglich gemacht werden.

Nicole Hochgürtel

Nicole Hochgürtel

rezensiert für den Borromäusverein.

Einmal Jenseits und zurück

Einmal Jenseits und zurück

hrsg. von Fritz Roth
Gütersloher Verl.-Haus (2006)

221 S. : überw. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 552047
ISBN 978-3-579-03251-1
9783579032511
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: