Persönlichkeiten statt Tyrannen

Immer mehr wird die fehlende Ausbildungsreife junger Menschen zum Problem für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Mit vielen Beispielen zeigen die beiden Autoren die Auswirkungen der psychischen Defizite und der mangelnden Sozialkompetenz Persönlichkeiten statt Tyrannen und versuchen, die Hintergründe dieser Entwicklung zu analysieren. Sie sehen die Ursachen u.a. in einem falschen partnerschaftlichen Verhalten, in dem das Kind in der Allmachtsphantasie eines Kleinkindes fixiert wird, in einer Kompensation eigener Anerkennung und Orientierung über das Kind und in einer nicht vorhandenen klaren Grenzsetzung in der Einhaltung von Regeln. Eine nachhaltige Verbesserung wird sich aber erst einstellen, wenn dem jungen Menschen durch Berufsschule, Firma und Ausbilder die Möglichkeit zur Nachreifung gegeben wird. - Der empfehlenswerte, konstruktive Ratgeber kann für Eltern, Ausbilder und für alle, die mit heranwachsenden Jugendlichen zu tun haben, eine Hilfe sein.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Persönlichkeiten statt Tyrannen

Persönlichkeiten statt Tyrannen

Michael Winterhoff ; Isabel Thielen
Gütersloher Verl.-Haus (2010)

189 S. : graph. Darst.
fest geb.

MedienNr.: 326107
ISBN 978-3-579-06867-1
9783579068671
ca. 17,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä, So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: