Buy-ology

Martin Lindstrom, Experte in Sachen "Branding" (Markenbildung), gilt in seiner Branche selbst schon als Marke. In seinem 2008 erschienenen und jetzt in Deutsch vorliegenden Buch "Buy-ology" stellt Lindstrom Ergebnisse Buy-ology und Schlussfolgerungen einer von ihm veranlassten, breit angelegten Studie über Werbung und ihre Einflüsse auf unbewusste Vorgänge im menschlichen Gehirn vor. Die Studie stützt sich auf die als "Neuromarketing" bekannte Methoden, bei denen Magnetresonanztomografie und Elektroenzephalografie zur Messung von Gehirnaktivitäten zum Einsatz kommen. Lindstrom versteht es, ein wissenschaftlich komplexes und kontrovers diskutiertes Marketing-Instrument locker und spannend zugleich darzustellen. Er wendet sich damit nicht nur an Experten, sondern will - wie er schreibt - auch den Verbraucher auf subtile Methoden aufmerksam machen, mit denen Werbestrategen künftig Kunden zum Konsum animieren wollen. - Das aufschlussreiche Buch kann größeren Beständen empfohlen werden.

Herbert A. Eberth

Herbert A. Eberth

rezensiert für den Borromäusverein.

Buy-ology

Buy-ology

Martin Lindstrom
Campus-Verl. (2009)

230 S.
fest geb.

MedienNr.: 563300
ISBN 978-3-593-38929-5
9783593389295
ca. 27,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: