Zivilcourage

Anhand von Porträts einzelner Personen und deren Schicksal wird ein bisher selten bearbeitetes Thema dargestellt: Männer und Frauen, die als Mitglieder in Wehrmacht, Polizei, Organisation Todt oder SS Zivilcourage bewiesen und so Zivilcourage das Leben von Verfolgten des NS-Regimes retteten. Als Empörte, Exekutionsverweigerer, Helfer und Retter zeigten sie fernab eines reinen Befehlsgehorsams Menschlichkeit in unmenschlicher Zeit. Die couragierten "Retter in Uniform" reichen vom einfachen Wehrmachtssoldaten bis hin zu Hans von Dohnanyi im Dienst des NS-Geheimdienstes. Viele der Porträtierten wurden nach dem Krieg totgeschwiegen oder als Landesverräter geächtet. - Ein wichtiges Thema und dabei spannend geschrieben. Eine bedeutendende Ergänzung für größere Bestände, besonders wenn es eine entsprechende Nachfrage nach NS-Themen gibt.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Zivilcourage

Zivilcourage

hrsg. von Wolfram Wette
Fischer-Taschenbuch-Verl. (2004)

Fischer-Taschenbuch ; 15852
361 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 544070
ISBN 978-3-596-15852-2
9783596158522
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: