Niedertracht

Nach "Föhnlage" und "Hochsaison" (s. BiB 09/1 und 10/2) ermittelt Hauptkommissar Hubertus Jennerwein zum drittenmal im Werdenfelser Land und auch diesmal ist der Fall sehr verworren und mysteriös und die Protagonisten Niedertracht wie immer ziemlich schräg. Nicht umsonst ist der gebürtige Garmischer Jörg Maurer schließlich auch ein erfolgreicher Kabarettist. In einer ziemlich schwer zugänglichen Felsnische im Zugspitzmassiv wird eine männliche Leiche gefunden. Der Mann war angebunden und ist verdurstet. Polizeihubschrauber und Bergwacht sind zur Bergung im Einsatz. So wird im Verlaufe der zwischen Mafiaverdacht, Falschgeld und ungewöhnlicher Mückenplage mäandernden Handlung aus dem skurrilen Alpenkrimi fast ein richtiger Bergroman, in dem die Kletterei eine wichtige Rolle spielt. Großer Lesespaß für die Fans von Jörg Maurer mit vielen Anspielungen auf die vorhergehenden zwei Bände.

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Niedertracht

Niedertracht

Jörg Maurer
Fischer-Taschenbuch-Verl. (2011)

Fischer-Taschenbuch ; 18894
377 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 341626
ISBN 978-3-596-18894-9
9783596188949
ca. 10,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.