Blutsverdacht

Die 14-jährige Ruth und ihre Freundin sehen ein altes Klassenfoto an, auf dem Ruths Vater, ihre Mutter und deren Zwillingsschwester zu sehen sind. Ruth ist sich plötzlich nicht mehr sicher, welche der Frauen ihre Mutter ist: die, Blutsverdacht mit der ihr Vater Händchen hält, oder die andere, die abseits steht? Mittlerweile sind beide Zwillingsschwestern tot. Während Ruths Tante vor 20 Jahren erdrosselt wurde, starb ihre Mutter vor vier Jahren nach einer Aneurysma-Ruptur. Die beiden Vierzehnjährigen beschließen, das Foto in das Internet-Portal aus-den-augen-verloren.com hochzuladen, um Näheres über die beiden Frauen herauszufinden. Nacheinander melden sich ein ehemaliger Mitschüler, eine ehemalige Mitschülerin und eine ehemalige Lehrerin bei der E-Mail-Adresse, die die Mädchen unter dem Namen von Ruths Vater angelegt haben. Aus den Mails geht hervor, dass Ruths Vater seinerzeit für den Mörder ihrer Tante gehalten wurde. Es entspinnt sich eine genial verzwirbelte Geschichte, die in der Gegenwart spielt und in Rückblenden von der Vergangenheit - der Schulzeit der Zwillingsschwestern - erzählt. Als ein weiterer Mord nach einem ähnlichen Muster wie vor 20 Jahren geschieht, gerät Ruths Vater erneut in Verdacht. Nun geht es nicht nur darum, seine Unschuld zu beweisen, sondern auch seine Töchter, besonders Ruths kleine Schwester, zu beschützen. - Die Autorin gibt ihrem Protagonisten, Ruths Vater, den unverwechselbaren Murail-Sarkasmus, mit dessen Hilfe die ernsteste Thematik und die spannendste Geschichte gleichzeitig witzig werden. Ihre Figuren sind liebenswerte und originelle Typen, und sie öffnet dem Leser das Fenster zu ihren Seelen gerade so weit, dass er genügend Ansätze hat, um sich sein eigenes Bild zu machen. Dieses Buch legt man nicht aus der Hand, ehe man die Auflösung kennt - und diese lässt fast bis zur letzten Seite auf sich warten. Unbedingt empfohlen.

Daniela Kern

Daniela Kern

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Blutsverdacht

Blutsverdacht

Marie-Aude Murail
Fischer (2012)

253 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 364047
ISBN 978-3-596-85451-6
9783596854516
ca. 13,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: