Allein erziehen und stark sein

Berufstätigkeit von Alleinerziehenden sowie neue Beziehungen der Eltern empfinden Kinder oft als Konkurrenz zum eigenen Stellenwert, als Zuwendungsverlust oder sogar Liebesentzug. Daraus resultierender Trotz und Machtkämpfe bedingen Allein erziehen und stark sein häufig unreflektierte Reaktionen oder Schuldgefühle beim Erziehenden. An Fallbeispielen wird anschaulich dargelegt, wie solche Konfliktsituationen durch gegenseitige Akzeptanz, Toleranz, Gesprächs- und Kompromissbereitschaft entschärft werden können. Die alleinerziehende Autorin gibt mit 10 Bitten an Eltern und Kinder einen Leitfaden für ein besseres Miteinander an die Hand. - Ein leicht verständlicher Ratgeber, für jeden Erziehenden und jede Bücherei zu empfehlen!

Margit Düing-Bommes

Margit Düing-Bommes

rezensiert für den Borromäusverein.

Allein erziehen und stark sein

Allein erziehen und stark sein

Elisabeth Cope
Klett-Cotta (2002)

Kinder fordern uns heraus
190 S.
kt.

MedienNr.: 164135
ISBN 978-3-608-94337-5
9783608943375
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: