Wege aus der Nacht

Was ist Trauer, wann tritt sie ein, warum ist sie unverzichtbar für den Menschen? Wie verläuft sie, in welchen Gefühlen kommt Trauer zum Ausdruck und welche Komplikationen können auftreten? Diesen Fragen geht die Autorin nach. Wege aus der Nacht Längst ist bekannt, wie wichtig Trauerarbeit ist und dass nicht gelebte Trauer häufig die Ursache von Depressionen ist. Deswegen rät Rita Peter zu professioneller Hilfe. Ausführlich beschreibt sie die Aufgabe von Trauerbegleitern. Diese sollen keine Ratschläge erteilen, sondern einfach zuhören, da sein und sich auf die Bedürfnisse des Trauernden einlassen. Im Normalfall aber ist Trauer keine Krankheit, und mit der Zeit wird sie überwunden. Hilfreich sind immer Gespräche mit liebevollen gemeinsamen Bekannten oder Zerstreuung durch Malen, Musizieren etc. Ein hilfreicher Ratgeber für Trauernde und Menschen, die sie begleiten.

Margrit Diekmann

Margrit Diekmann

rezensiert für den Borromäusverein.

Wege aus der Nacht

Wege aus der Nacht

Rita Peter
Pattloch (2006)

191 S.
kt.

MedienNr.: 552434
ISBN 978-3-629-02138-0
9783629021380
ca. 9,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: