Exit now!

Großbritannien 2024 - ein harter Brexit liegt hinter dem Land. Alle Ausländer mussten das Land verlassen oder umgehend die Staatsbürgerschaft annehmen, Nordirland ist mit Irland wiedervereinigt, die Grenzen sind dicht, Familien Exit now! wurden zerrissen und die Wirtschaft liegt am Boden. Das ist der Nährstoff für soziale Unruhen, die schon bald in Demonstrationen und blutige Selbstmordanschläge umschlagen. Sam, die Tochter des Vize-Premiers, und ihre Freundin Ava sind zunächst entsetzt, dass es hauptsächlich junge Menschen sind, die sich auflehnen. Doch als Sam erfährt, wie sehr ihr Vater die drastischen Veränderungen des Landes mitzuverantworten hat, kann sie nicht wegschauen. Sie und Ava treten der Widerstandsbewegung bei und Sam wird deren Galionsfigur. Als die Regierung immer drastischer gegen die Demonstranten vorgeht, eskaliert die Lage. - Die packende Vorgeschichte der "Gelöscht"-Reihe (BP/mp 13/980, 14/775, 1039) ist überaus spannend und erschreckend realistisch erzählt. Einiges erinnert an aktuelle politische Entwicklungen rund um den Erdball und lässt den Leser mit einem flauen Gefühl zurück. Ein höchst aktueller Jugendroman, der glaubhaft schildert, wie schnell ein politisches Klima kippen kann! (Übers.: Petra Knese)

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Exit now!

Exit now!

Teri Terry
Coppenrath (2019)

493 S.
fest geb.

MedienNr.: 598317
ISBN 978-3-649-63419-5
9783649634195
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.