Ich beobachte dich

Bereits mit ihrem Debütroman " Still Missing - Kein Entkommen" brillierte die Autorin, jetzt ist ihr 6. Kriminalroman erschienen: Lindsey, Ende dreißig, ist mit ihrer Tochter Sophie vor 11 Jahren ihrem gewalttätigen Ehemann Ich beobachte dich entkommen, hat alle Spuren verwischt und sich ein neues Leben aufgebaut. Der Ehemann saß bis vor kurzem im Gefängnis, jetzt fürchtet Lindsey, dass er sie finden könnte. Erschwerend kommt hinzu, dass Sophie denkt, ihr Vater sei ganz wunderbar und nett und so nimmt sie im Rahmen eines Schulprojektes Kontakt mit ihm auf. Und dann geschieht alles so, wie man es sich denkt, denn leider ist dieses Buch durchschaubar und somit nur leidlich spannend, denn man weiß eigentlich immer, was kommen wird. Schade, denn das wichtige Thema "häusliche Gewalt" hätte eine stärkere Story verdient. Empfohlen nur bei besonderem Interesse. (Übers.: Maria Poets)

Ruthild Kropp

Ruthild Kropp

rezensiert für den Borromäusverein.

Ich beobachte dich

Ich beobachte dich

Chevy Stevens
Fischer Scherz (2018)

475 S.
kt.

MedienNr.: 593752
ISBN 978-3-651-02552-3
9783651025523
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.