Blaues Reich. Winterstadt

Es ist das Jahr 1989. Der Roman spielt in Berlin vor dem Fall der Mauer (Winterstadt) und in China vor dem Tian'anmen-Massaker (Blaues Reich). In der Ich-Form schildert der Autor die Ereignisse in seinem Berliner Umfeld und die Erlebnisse Blaues Reich. Winterstadt während seines Aufenthalts im Reich der Mitte. Dabei gehen die Erzählungen stetig ineinander über, was für den Leser zunächst etwas gewöhnungsbedürftig ist. Auf der Universität verliebt sich der Protagonist in eine Kommilitonin, mit der er viel Zeit in verschiedenen Kneipen von Westberlin verbringt. Dabei trifft er überraschend auf seine Cousine Alexandra, die ihre neue Geliebte Nina vorstellt. Durch das Auftreten dieser exzentrischen Frau, die einerseits von allen vergöttert wird, andererseits aber eiskalt und gefährlich ist, wird die bisherige Idylle in dem Freundeskreis jäh zerstört. Als Student der Sinologie beschließt der Erzähler deshalb, Berlin zu verlassen und ein Jahr in China zu Studienzwecken zu verbringen. Die ersehnte Befreiung findet er jedoch auch dort nicht. Getrieben von einer inneren Unruhe fährt er planlos von einem Ort zum anderen. Dabei schildert er recht anschaulich das Leben einzelner Personen, auf die er trifft, und beschreibt glänzend die kleinen Märkte in der chinesischen Provinz. Doch das Gefühl der Einsamkeit und Fremdheit wird immer stärker und lässt ihn mehr und mehr in seine Erinnerungen eintauchen. - Hinrich von Haaren gelingt eine aufregende Geschichte mit fesselnden Schilderungen der verschiedenen Situationen. Allerdings lässt er sich zwischendurch von China-Klischees verleiten; auf die wirklich bewegenden Ereignisse in Berlin und Peking geht er kaum ein: Weder der Fall der Mauer noch die Niederschlagung der Demokratiebewegung am Platz des Himmlischen Friedens werden ausführlicher erwähnt. Das ist als kleiner Schwachpunkt in dem sonst recht guten und lesenswerten Roman zu bewerten.

Edith Schipper

Edith Schipper

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Blaues Reich. Winterstadt

Blaues Reich. Winterstadt

Hinrich von Haaren
Residenz Verlag (2020)

222 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 946043
ISBN 978-3-7017-1711-8
9783701717118
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: