Die Wörter fliegen

Die kleine Pia lernt von ihrer Oma ganz viele Wörter. Die beiden besuchen sich während der nächsten Jahrzehnte oft und erleben viel miteinander. Als Pia erwachsen und Oma über 80 ist, findet Oma manche Wörter nicht mehr und beginnt, Die Wörter fliegen viel zu vergessen. Pia tröstet sie, sich nicht zu sorgen; die fehlenden Wörter sind alle zu ihr geflogen. - Die Autorin Jutta Treiber hat das Vergessen und die Hilflosigkeit im Alter kindgerecht aufbereitet. Die Hauptpersonen gehen sehr liebevoll miteinander um, die Fürsorge, die die kleine Pia erhalten hat, gibt sie im Alter an die Oma zurück. Dazu hat Nanna Prieler farblich zurückhaltende Bilder in Aquarell und Buntstift-Mischtechnik gestaltet. Die wenigen Personen bzw. Gegenstände lassen auf den Doppelseiten viel Platz für fliegende Buchstaben und fantastische Gestalten. Ein besonderes Bilderbuch, das der Vermittlung durch Erwachsene bedarf, bei Bedarf aber gut einsetzbar ist.

Brigitte Hölzle

Brigitte Hölzle

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Wörter fliegen

Die Wörter fliegen

Jutta Treiber ; Nanna Prieler
Nilpferd in Residenz (2015)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 784229
ISBN 978-3-7017-2146-7
9783701721467
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.