Geschichten von Jana

Jana ist eine pfiffige Sechsjährige mit einer netten Familie. In der Schule wäre sie gerne in der coolen Mädchen-Clique, aber ob das wirkliche Freundinnen sind? Dann unternimmt sie doch lieber etwas mit Sebastian, mit dem sie immer Geschichten von Jana viel Spaß hat. Der Tod der Uroma beschäftigt sie sehr, auch die Hochzeit der erwachsenen Cousine Moni. Im Urlaub auf dem Land bei Tante Hilde wird Jana in das Geheimnis der Fortpflanzung eingeweiht, aber da muss ihr Mama noch eine Menge erklären. - Das Buch ist ansprechend, wenn auch nur schwarz-weiß, illustriert. Ein wenig störend sind vielleicht die vielen österreichischen Ausdrücke - erst am Ende des Buches gibt es einen Hinweis auf das deutsch-österreichische Wörterbuch im Anhang. Die Geschichten beschäftigen sich mit Janas vielfältigen und teils tiefgründigen Fragen, die gute Möglichkeiten zum Gespräch mit Kindern bieten. - Ein Vorlesebuch mit Anspruch für viele Büchereien.

Evelin Schmidt

Evelin Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Geschichten von Jana

Geschichten von Jana

Sarah Michaela Orlovsky. Mit Ill. von Nadine Kappacher
Tyrolia-Verl. (2015)

124 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 581735
ISBN 978-3-7022-3439-3
9783702234393
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: