Aus einer Wurzel zart

"Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf." Diese Worte des Propheten Jesaia gehen zu Herzen - aber welche Bedeutung haben sie heute? Was Aus einer Wurzel zart bewirkt Jesaias Vision eines umfassenden Friedens, die ebenfalls zur Grundausstattung des Advents gehört, wenn der Wolf beim Lamm wohnt und ein Säugling vor dem Nest der Schlange spielen kann? Der Alttestamentler Johannes Marböck interpretiert die alttestamentlichen Texte der Sonn- und Feiertage in der Advents- und Weihnachtszeit aus den drei Lesejahren und erläutert ihre Bedeutung für die Gegenwart. Jesaia, Jeremia und die anderen Propheten, die in der Adventszeit zu Wort kommen, rufen dem Volk Israel damals und den Menschen heute in Erinnerung, dass ihre kleine, banale, oft genug trostlose Welt nicht alles ist. Ihre Worte seien oft genug Kontrastprogramm zu einer müde gewordenen Welt, so Marböck. Er öffnet auch die Augen dafür, dass Gerechtigkeit die Grundbotschaft des Advent ist. Lebensnah und kraftvoll erschließt Johannes Marböck die Texte des Alten Testaments, die vielleicht durch die Konzentration auf die Evangelien in der Predigt eher zu kurz kommen. Anders als man das von Büchern zur Adventszeit vielleicht erwartet, folgen die Texte nicht der Leseordnung, sondern sind thematisch geordnet: Trost und Friede, Hoffnung und Erwartung, Erbarmen und Aufstrahlen, Gerechtigkeit und Lebensfülle. Ein Anhang ordnet die Texte den Lesejahren zu und erschließt die Bibelstellen über ein Register. Marböck erläutert und interpretiert die Texte in klarer, verständlicher Sprache, sodass sie sich neu erschließen. Eine lohnende Lektüre für theologisch interessierte Leser/innen.

Anja und Christoph Holzapfel

Anja und Christoph Holzapfel

rezensiert für den Borromäusverein.

Aus einer Wurzel zart

Aus einer Wurzel zart

Johannes Marböck
Tyrolia-Verl. (2016)

175 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 587536
ISBN 978-3-7022-3555-0
9783702235550
ca. 17,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.