Juhu, Letzter!

Die Olympischen Spiele im Tierreich sind jedes Mal eine ziemlich langweilige Angelegenheit. Es gibt keine Überraschungen, denn niemand springt höher als der Puma, läuft schneller als der Gepard, schwimmt besser als der Wal oder Juhu, Letzter! boxt härter als das Känguru. Die Zuschauer auf den Tribünen nehmen das lahme Programm hin, bis der übermüdete Elefant von der Tribüne kugelt und jede Menge Kleingetier unter sich begräbt. Jetzt müssen neue Regeln her und schon bald haben alle Wettkampfteilnehmer nur noch ein Ziel: wer eine Goldmedaille aus Butterblumen gewinnen will, muss der Schlechteste von allen sein. Vor den Augen des entzückten Publikums beginnt ein haarsträubendes Kräftemessen, denn die starken Tiere sind nie um Einfälle verlegen, wenn es darum geht, den schwächeren vielleicht doch noch den Platz auf dem Treppchen streitig zu machen. - Ein genialer Vorlesespaß voller verrückter Ideen, viel Action und einer Vielzahl schräger und urkomischer Begebenheiten, die kleine Zuhörer genauso zum Lachen bringen werden wie die amüsierten Vorleser, denen die dialogreiche Sprache viele Möglichkeiten zur Improvisation bietet. Die teils farbigen, teils schwarzweißen Illustrationen machen die vergnügliche Vorlesestunde dann endgültig zum gefeierten Bilderbuchkino.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Juhu, Letzter!

Juhu, Letzter!

Jens Rassmus
Nilpferd (2020)

60 Seiten : überwiegend farbig
fest geb.

MedienNr.: 600402
ISBN 978-3-7074-5237-2
9783707452372
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: