Tom Gates - Ich bin so was von genial (aber keiner merkt's)

Tom Gates hat es nicht leicht mit seiner älteren Schwester, die schwer in der Pubertät steckt, und seinen Eltern, die ihn in seiner Schule unterstützten möchten. Besonders die Ambitionen seines Vaters, beim Sportwettbewerb zu glänzen, lassen Tom Tom Gates - Ich bin so was von genial (aber keiner merkt's) den Angstschweiß auf die Stirn treten. Aber er wäre ja nicht Tom, wenn er dafür keine Lösung finden könnte. Die neue Geschichte um den 10-jährigen Tom erzählt wieder von seinem Schulalltag und dem Wunsch, seine Band beim Talentwettbewerb vorzustellen. Wer Tom aus den früheren Geschichten kennt, weiß, dass diese Ideen meistens mit einer großen oder kleinen Katastrophe enden. Und häufig kommt Tom sein gutes Gemüt in die Quere. Robert Missler erzählt die amüsante Geschichte wie immer sehr spannend und unterhaltsam. Zum Verständnis sind auch keine Vorkenntnisse der anderen Geschichten um Tom und seine Freunde (zuletzt: BP/mp 17/242) notwendig. Für alle Büchereien ohne Einschränkung zu empfehlen.

Leoni Heister

Leoni Heister

rezensiert für den Borromäusverein.

Tom Gates - Ich bin so was von genial (aber keiner merkt's)

Tom Gates - Ich bin so was von genial (aber keiner merkt's)

Liz Pichon. Lesung mit Robert Missler
Igel-Genius (2017)

Tom Gates
2 CD ( ca. 149 Min.)
CD

MedienNr.: 589580
ISBN 978-3-7313-1158-4
9783731311584
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.