Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Als Leserin wird man auf der ersten Seite direkt hineingeworfen in die dramatische Familiengeschichte der beiden Schwestern Phoebe und April. Der Roman, in Briefform geschrieben, beginnt mit einer Reihe von Briefen der 10-jährigen Was fehlt, wenn ich verschwunden bin Phoebe an ihre 16-jährige Schwester April, denn diese kämpft in einer Klinik gegen ihre Magersucht. Phoebe vermisst ihre Schwester schrecklich und hofft, sie mit ihren Briefen und Berichten aus ihrem Alltag, die ehrlich, geradeheraus und vor allem wortgewaltig zugleich sind, auf ihrem Genesungsweg begleiten zu können. Durch die Briefe erhält man einen Einblick in eine Familie, die über die Jahre immer mehr zerbrach. Die Hintergründe von Aprils Krankheit sind schockierend, denn die Überforderung der Eltern führte dazu, dass die älteste Tochter viel zu lange in die falsche Richtung getrieben wurde - und auch im Endstadium der Krankheit scheinen diese noch nicht viel dazugelernt zu haben. Anderen die Schuld zuschieben, streiten oder schweigen - zu viel mehr reicht die Kraft nicht. Phoebe ist sehr wortgewandt und wirkt dadurch teilweise altklug, was im starken Kontrast zu ihren dann doch noch oft sehr kindlichen Ansichten steht. Doch wenn man die familiären Hintergründe betrachtet, ist es nicht verwunderlich, dass die herzliche und lebensfrohe Phoebe bereits so früh so erwachsen werden musste. Die Antwortbriefe von April, mit denen der Roman endet, sind emotional und aufwühlend, doch helfen sie auch, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen. - Ein gefühlvoller und lebensnaher Roman, nach dem man die Welt vielleicht ein bisschen mit anderen Augen sieht. Keine leichte Kost, aber dennoch authentisch und mitreißend.

Nadine Fitzke

Nadine Fitzke

rezensiert für den Borromäusverein.

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Lilly Lindner
Fischer Taschenbuch (2015)

Fischer-Taschenbuch ; 0093
399 S.
kt.

MedienNr.: 580362
ISBN 978-3-7335-0093-1
9783733500931
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.