Plötzlich war ein Wuckel da

Ida ist ziemlich entsetzt: Ihre Eltern haben ein Wuckel ins Haus gebracht. Das Wuckel spuckt und brüllt rund um die Uhr, und Mama und Papa kümmern sich nur noch um das neue Familienmitglied. Wenigstens kann Ida diesem lärmenden Plötzlich war ein Wuckel da Störenfried die Schuld für alles in die Schuhe schieben, z.B. die Wasserfarbe an der Wand ... -Die Bilderbuchseiten bieten viele Kleinigkeiten zum Entdecken. Aus Kindersicht sehr anschaulich erzählt, wie ein "großes" Geschwisterchen empfinden kann - auch gerade bei der Wandlung vom Wuckel zum Muckel. Eine schöne Lektüre für Eltern mit Kindern, die an dieser Familienschwelle stehen.

Claudia John

Claudia John

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Plötzlich war ein Wuckel da

Plötzlich war ein Wuckel da

Uticha Marmon ; Anne-Kathrin Behl
magellan (2019)

[28] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 599037
ISBN 978-3-7348-2060-1
9783734820601
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: