Paolina Plappererina und der Wackelzahn-Schulalarm

Das ist eine Aufregung! Paolina und Ben kommen in die Schule und verbringen ihren letzten Tag im Kindergarten. Zum Abschied dürfen sie gemeinsam mit anderen Kindern ihrer Gruppe im Kindergarten übernachten. Für die Erwachsenen ist Paolina Plappererina und der Wackelzahn-Schulalarm es nicht leicht, diese aufgeregte, quirlige Schar 'in Zaum' zu halten. Paolina freut sich auf die Schule, aber allmählich beschleicht sie eine leise Angst. Was, wenn Ben noch nicht in die Schule kommt? Er hat zwar schon eine Zahnlücke und stets die besten Ideen zum Geschichten-sofort-Nachspielen und für Ketchup- und Zahnpastatests, aber er kann nicht still sitzen und hopst stets unruhig durchs Leben. Auf keinen Fall will Paolina ohne ihren Freund in die Schule gehen und so schmieden sie einen Plan. - Die lebendig erzählte und lebhaft illustrierte Geschichte entführt Zuhörer und Vorleser in die letzten Tage vor Schulbeginn. Der Kindergarten ist langweilig geworden. Die beiden Freunde erfinden stets etwas Neues und fordern damit die Erwachsenen immer wieder heraus. Diese 'spielen' mit und bieten Sicherheiten, vor allem hinter den Kulissen. Am Ende wird alles gut, versprechen sie, und Paolina und Ben erleben einen aufregenden ersten Schultag. - Empfehlenswert.

Christiane Raeder

Christiane Raeder

rezensiert für den Borromäusverein.

Paolina Plappererina und der Wackelzahn-Schulalarm

Paolina Plappererina und der Wackelzahn-Schulalarm

Patricia Schröder. Mit Ill. von Susanne Göhlich
Magellan (2019)

113 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 596773
ISBN 978-3-7348-2840-9
9783734828409
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.