Volle Mähne!

Der Blümchenhof ist das neue Zuhause von Schoko und Keks. Hier gefällt es den beiden Ponys zuerst gar nicht. Dort gibt es bereits andere Tiere, außerdem soll es spuken. Doch Schoko und seine Freunde überwinden die Angst und gehen Volle Mähne! auf nächtliche Gespensterjagd. Hier erleben sie einige Überraschungen, bis sie schließlich das "Gespenst" enttarnen.- Kaum haben sich die Ponys im neuen Zuhause eingelebt, kommt die nächste Veränderung: Sie sollen bei Schnupperreitstunden mit den Dorfkindern aushelfen. Schoko sträubt sich mit allen Mitteln dagegen. Doch dann wird er unerwartet zum Helden. - Die beiden Geschichten sind Auftakt einer neuen Reihe, die aus Sicht des Ponys Schoko erzählt wird. Das bietet einen interessanten Perspektivenwechsel. Inhaltlich sind sie lustig, unterhaltsam, spannend und sogar ein bisschen lehrreich. Überaus gelungen und mit der richtigen Prise Humor sind die Illustrationen gestaltet - schon die Titelbilder sind klasse. Für den schnellen Einstieg und hilfreich zum Nachschlagen sind die kurzen Vorstellungen der Tiere im Einband. - Sehr zu empfehlen.

Nicole Schuster

Nicole Schuster

rezensiert für den Borromäusverein.

Volle Mähne!

Volle Mähne!

Suza Kolb. Mit Ill. von Nina Dulleck
Magellan (2015)

Die Haferhorde ; 2
146 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 784201
ISBN 978-3-7348-4021-0
9783734840210
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: