Rocky, der Bankraub und ich

Felix darf den ehemaligen Polizeihund Rocky über das Wochenende zu Hause bei sich betreuen. Alles klappt prima, aber als Felix den Hund zurückgeben will, findet Rocky im Gebüsch eine versteckte Pistole und Felix wird in eine spannende Rocky, der Bankraub und ich Geschichte rund um einen Bankräuber verwickelt. Um den Fall zu klären, muss Felix in seine eigene Schule einbrechen und bekommt einige Schwierigkeiten mit dem Hausmeister. Mit von der Partie bei der Verbrecherjagd sind auch seine Klassenkameraden Alex, Kevin und vor allem Evi, die einen besonderen Spürsinn aufweist. Neben Felix als Erzähler kommt der Hund Rocky in eigenen Kapiteln zu Wort, die alle mit einem Icon gekennzeichnet sind. So erhält man auch Einblick in die Gedankenwelt des Hundes, der manchmal mit Felix seine Verständigungsschwierigkeiten hat, weil der Junge das Hundeverhalten nicht richtig interpretieren kann. In den Situationen von Felix und Rocky werden Themen im Alltag wie Probleme mit den Eltern oder in der Schule, aber auch die positiven Aspekte der Freundschaft zwischen den Kindern und zu Rocky angesprochen. In einem kurzen Nachwort gibt es einen kleinen Exkurs mit interessanten Erklärungen über Hunde und Spürhunde. - Fritz Fassbinder gelingt mit dem zweiten Band der Helden Felix und Rocky ein spannendes und humorvolles Detektiv-Abenteuer, das perfekt auf die Lese-Zielgruppe zugeschnitten ist.

Bettina Sickenberger

Bettina Sickenberger

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Rocky, der Bankraub und ich

Rocky, der Bankraub und ich

Fritz Fassbinder ; mit Illustrationen von Sonja Kurzbach
magellan (2020)

Rocky ; 2
159 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 600192
ISBN 978-3-7348-4136-1
9783734841361
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: