Gott los werden?

Ist der Atheismus der größte Feind des religiösen Glaubens? Nein, sagen übereinstimmend der bekannte deutsche Benediktiner Anselm Grün und der renommierte tschechische Theologe Tomás Halík. Viel schlimmer als jede bewusste Ablehnung Gott los werden? Gottes ist die Gleichgültigkeit der Gottesfrage gegenüber. Denn wer sich schlichtweg nicht dafür interessiert, ob Gott ist oder nicht bzw. wer Gott ist, der landet fast unweigerlich beim Götzendienst, vor dem die Bibel immer wieder warnt: relative Werte (Geld, Macht, Erfolg, die eigene Nation etc.) werden absolut gesetzt, treten an die Stelle Gottes. Ein ernsthafter Atheismus dagegen - das ist beiden Autoren wichtig - bedeutet gar nicht unbedingt Gottlosigkeit (jedenfalls nicht im praktischen Lebensvollzug), ist vielmehr die Ablehnung bestimmter menschlicher Vorstellungen von Gott. Ein solcher Atheismus ist aber dem Glauben viel näher, als er selbst es je vermuten würde, denn auch im Glauben, so wie die Bibel ihn versteht, geht es immer wieder darum, eigene, falsche Gottesbilder zu überwinden und stattdessen offen zu werden für die Begegnung mit dem lebendigen Gott. Für Gläubige ist immer wieder die Versuchung groß, den Glauben ein für allemal "haben" zu wollen, in Wirklichkeit muss er aber in den verschiedensten Lebenssituationen stets neu gelebt werden. Um das im Bewusstsein zu behalten, kann der Zweifel für den Glauben sogar eine große Hilfe sein. Ein ständiger innerer Dialog des Glaubens mit seinem eigenen Unglauben kann tatsächlich sowohl den eigenen Glauben vertiefen wie auch helfen, Ungläubige zu verstehen und in das Gespräch mit ihnen einzutreten. Das Verhältnis von Glaube und Unglaube ist zweifellos ein hochaktuelles Thema und das Buch der beiden hochkarätigen Autoren darum allen Büchereien sehr zu empfehlen.

Thomas Steinherr

Thomas Steinherr

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Gott los werden?

Gott los werden?

Anselm Grün ; Tomas Halík
Vier-Türme-Verl. (2016)

206 S.
fest geb.

MedienNr.: 832682
ISBN 978-3-7365-0030-3
9783736500303
ca. 21,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.