Mein Herz und andere schwarze Löcher

Aysel ist 16 Jahre alt und zutiefst traurig. Ihr Vater hat Schuld am Tod von Timothy Jackson und sitzt dafür im Knast. Die ganze Schule weiß es. Für ihre Mutter ist Aysel nur ein lästiges Anhängsel, das Sorgen bereitet. Sie ist Mein Herz und andere schwarze Löcher Eindringling in der Familie, die ihre Mutter neu gegründet hat. Freunde ziehen sich zurück. Der Job im Callcenter macht ihr keine Freude, hat allerdings den Vorteil, dass sie häufig ins Internet gehen kann und nicht wie daheim kontrolliert wird. Aysel beschließt, sich das Leben zu nehmen. Sie möchte nicht warten bis das kriminelle Mörder-Gen vielleicht bei ihr durchbricht. Die Schule in die Luft jagen oder was anderes Schreckliches anstellen? Vielleicht ist die Traurigkeit nur die Vorstufe von Verrücktwerden? Im Internet findet sie ihren Chatpartner Frozen Robot. Endlich hat sie jemanden gefunden, der mit ihr in den Tod gehen will. Er fühlt sich schuldig am Tod seiner jüngeren Schwester und hat seine Lebensfreude verloren. Sie tasten sich heran. Meint es der andere wirklich ernst? Springt er wirklich gemeinsam mit mir von den Klippen? Macht er doch noch einen Rückzieher und ich bin wieder allein? Sie treffen sich nach mehreren Chats persönlich und finden zaghaft Gefallen aneinander. Die Liebe siegt. - Empfehlenswert für alle Büchereien. (Übers.: Adelheid Zöfel)

Verena Aignesberger

Verena Aignesberger

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mein Herz und andere schwarze Löcher

Mein Herz und andere schwarze Löcher

Jasmine Warga
Fischer Sauerländer (2015)

380 S.
fest geb.

MedienNr.: 780301
ISBN 978-3-7373-5141-6
9783737351416
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: