Die Retter des vergessenen Schatzes

Im zweiten Band der Serie um die ungewöhnliche Schule Modermoor Castle (s. "Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel", BP/mp 18/341) wollen die beiden Freunde Mufford und Sponge einen Piraten-Goldschatz finden, um die Schließung Die Retter des vergessenen Schatzes der Schule zu verhindern. Dann verschwinden plötzlich alle Lehrer und werden von einer Schar Piraten ersetzt, die vom Unterrichten so gar nichts verstehen. Auch die Piraten sind hinter dem Gold her und stellen Mufford und Sponge ein Ultimatum. Die Kinder schaffen es, die Piraten in die Flucht zu schlagen und die Lehrer zu befreien. Der Schatz fällt allerdings in die Hände der gerissenen Verwandlungskünstlerin Felicity Fallowfield, die sich in die Schule eingeschlichen hat und sicherlich nicht zum letzten Mal aufgetaucht ist. - Das schräge Buch mit vielen skurrilen Personen eignet sich vor allem zur Fortsetzung, da es diverse Anspielungen auf Band 1 gibt. Weiterhin sehr empfohlen!

Evelin Schmidt

Evelin Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Retter des vergessenen Schatzes

Die Retter des vergessenen Schatzes

Chris Priestley. Mit Bildern des Autors
Fischer Sauerländer (2019)

Modermoor Castle ; [2]
276 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 596096
ISBN 978-3-7373-5607-7
9783737356077
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.