Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten

Fliegenpilz Henri führt mit seinen Geschwistern ein beschauliches Leben im Ahornwald. Als er über das Wurzelnetzwerk erfährt, dass der junge Ahornbaum Jonathan in großer Gefahr schwebt, schlägt seine große Stunde. Er macht sich Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten auf in die Stadt und schafft es mit Hilfe des Mädchens Nina, eine Demonstration gegen den Bau des Einkaufszentrums zu organisieren, dem Jonathan weichen soll. Leider hat sie der hinterhältige Bürgermeister belogen und eine weitere Rettungsaktion ist nötig, um Jonathan zu retten und wieder in seinen heimischen Wald zu bringen. - Die Abenteuer des einfallsreichen und mutigen Pilzes sind liebevoll illustriert und unterhaltsam zu lesen oder auch vorzulesen. Für kleine Naturfreunde überall gut geeignet.

Evelin Schmidt

Evelin Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten

Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten

Daniel Napp
Sauerländer (2020)

124 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 600778
ISBN 978-3-7373-5735-7
9783737357357
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: