Hier im echten Leben

Statt die Sommerferien bei der geliebten Großmutter verbringen zu können, muss der elfjährige Ware ins verhasste städtische Tages-Sommercamp. Von der sozialen Interaktion mit anderen Kindern erhoffen sich seine Eltern einen guten Hier im echten Leben Einfluss auf ihren ein wenig eigenbrötlerischen Sohn, der so gar nicht ihren Vorstellungen von einem sportlichen und bei anderen beliebten Kind entspricht. Ware, ein tiefgründiger Träumer und ein fantasiebegabter Tüftler, sehnt sich bei all seiner Introvertiertheit nach Zuwendung und Akzeptanz. In diesem so unglücklich begonnenen Sommer wird er neue Freunde kennenlernen und endlich den richtigen Platz im Leben finden. Statt an den Aktivitäten im Camp teilzunehmen, entdeckt er auf eigene Faust und ohne Wissen der Eltern die alte Kirchenruine auf dem Nachbargrundstück des Ferienlagers, lernt Jolene kennen und engagiert sich am Ende gemeinsam mit dem naturbegeisterten Mädchen für den Erhalt ihres selbst geschaffenen kleinen Paradieses. - Dieses Kinderbuch braucht geduldige Leserinnen und Leser, die sich auf eine tiefgründige Geschichte ohne größere Spannungsmomente einlassen können. Sara Pennypacker beobachtet ihre sympathischen Protagonisten mit all ihren Hoffnungen und Sehnsüchten sehr genau und lässt sie in ihrer bildhaften und durchaus anspruchsvollen Sprache lebendig werden. Ein nachdenkenswertes Kinderbuch über einen Jungen, der trotz des elterlichen Erwartungsdrucks einen Weg findet, nach seinen Wünschen glücklich zu werden.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hier im echten Leben

Hier im echten Leben

Sara Pennypacker ; aus dem Englischen von Birgitt Kollmann ; mit Vignetten von Jon Klassen
Sauerländer (2021)

301 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 604280
ISBN 978-3-7373-5822-4
9783737358224
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: