Supergirl: einfach super!?

Kara ist ein ganz normaler Teenager. Sie trifft sich nach der Schule mit ihren Freundinnen Dolly und Jen und plagt sich mit Pickeln, Sportereignissen und anderen Pubertätsproblemen. Kara hat aber auch ein Geheimnis. Einst fanden ihre Supergirl: einfach super!? Eltern sie und ihr Raumschiff und versuchen nun, ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten geheim zu halten. Als ein Erdbeben ihre beschauliche Heimat erschüttert, kann Kara zwar Dolly retten, Jen stirbt jedoch. Allmählich werden Kara ihre Superkräfte immer bewusster, und als sie schließlich Tan-On trifft, der ebenfalls von Krypton kommt, muss sich das Mädchen entscheiden. Karas Alltagsszenen sind in dumpfen Brauntönen gehalten, während ihre Kryptonseite in schwarzblauen Tönen gezeichnet ist. Die Story ist etwas klischeehaft, finsterer Verschwörer inklusive. Dennoch ein solider Band, der bei entsprechender Nachfrage empfohlen werden kann.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Supergirl: einfach super!?

Supergirl: einfach super!?

geschrieben von Mariko Tamaki ; gezeichnet von Joelle Jones [und einer weiteren] ; Übersetzung: Anne Berger
Panini Verlags GmbH (2021)

[unpaginiert] : farbig
kt.

MedienNr.: 603231
ISBN 978-3-7416-2115-4
9783741621154
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: