Hansi Flick

Seine überragenden Erfolge in der Saison 2019 / 2020 mit sechs Titeln als Cheftrainer des FC Bayern München brachten es mit sich, dass Hansi Flick zu Europas Trainer des Jahres gewählt wurde. Nun, da ein weiterer Lebensabschnitt Hansi Flick zu Ende geht und er der nächste Fußball-Bundestrainer wird, hat sich Günter Klein, Journalist, aufgemacht, das Lebensbild dieses früheren Spielers und später Trainers nachzuzeichnen. Dazu hat er u.a. eine ganze Anzahl von Interviews aus dem Umfeld von Hansi Flick verwendet. Natürlich lieferten auch Auszüge aus verschiedenen Büchern und aus dem Film über die Nationalmannschaft Material für dieses Buch. Auch wenn er anfangs fand, dass es zu früh für eine Biografie sei, hat Flick schlussendlich seine Kontakte nicht blockiert. So entstand ein Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite sehr lebendig geschrieben ist und sich nicht darin erschöpft, alle Stationen seiner Laufbahn einzeln aufzuzählen. Neu ist für viele Leserinnen und Leser, dass hier auch das private Umfeld nicht ausgelassen wurde. Schon als Jugendspieler war er ein Talent, mit 20 Jahren kam er als Spieler zum FC Bayern München und brachte es dort auf über 100 Bundesligaspiele. Danach wechselte er zum 1. FC Köln, wo ihn etliche Verletzungen in die Sportinvalidität zwangen. Daraufhin begann seine Trainerkarriere. Die führte ihn bis zur Bestellung als Co-Trainer von Bundestrainer Jogi Löw und trug seinen Teil zum Weltmeistertitel 2014 bei. 2019 wurde er Co-Trainer beim FC Bayern München. Dort übertrug man ihm nach der Entlassung des Cheftrainers dessen Amt und der steile Aufstieg seiner Mannschaft zu schlussendlich sieben Titeln begann. - Das Buch wird sicher von vielen Fußballfans mit Begeisterung gelesen.

Gerd Fleder

Gerd Fleder

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hansi Flick

Hansi Flick

Günter Klein
riva (2021)

221 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 981363
ISBN 978-3-7423-1765-0
9783742317650
ca. 18,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: