Unter Fremden

Madiha kommt aus einem kleinen Dorf in Syrien. Weil sie als Kind in einem deutschsprachigen Haushalt aufwuchs, spricht sie Deutsch und ist in ihrer Flüchtlingsunterkunft deshalb als Dolmetscherin tätig. Auf ihrer Flucht wurde die Unter Fremden sehr in den Traditionen verwurzelte Frau von Harun, einem Ingenieur, beschützt. Jetzt ist Harun spurlos verschwunden, nachdem er ihr seine Habseligkeiten anvertraut hat. Als auf Madiha ein Brandanschlag verübt wird, forscht die junge Frau genauer nach, warum und wohin Harun verschwunden ist. Die Wahrheit ist schockierend und bringt Madiha in Lebensgefahr. Die Geschichte entwickelt sich langsam, denn Madiha erzählt detailreich vom Alltag der weiblichen Bevölkerung auf dem Land, die noch traditioneller lebt als die Stadtbevölkerung. Da Madiha fest in ihrem Glauben und den hergebrachten Sitten verwurzelt ist, sind ihr die Gegebenheiten in Deutschland zu Beginn fremd. Doch zunehmend entwickelt sie Selbstbewusstsein und Zutrauen in ihre eigenen Fähigkeiten, beweist Mut und Stärke. Eva Meckbach erzählt die spannende Geschichte mit viel Einfühlungsvermögen. Das Hörbuch kann auch in kleineren Büchereien eingestellt werden.

Leoni Heister

Leoni Heister

rezensiert für den Borromäusverein.

Unter Fremden

Unter Fremden

Jutta Profijt. Mit Eva Meckbach
Der Audio Verl. (2017)

6 CD (ca. 461 Min.)
CD

MedienNr.: 590404
ISBN 978-3-7424-0196-0
9783742401960
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.