Die Letzten ihrer Art

Es ist vor allem die Reihe "Per Anhalter durch die Galaxis", die den britischen Schriftsteller Adams bekannt gemacht hat. Doch er hatte noch andere Interessen: Zusammen mit dem Zoologen Mark Carwardine macht sich Adams Ende Die Letzten ihrer Art der 1980er Jahre auf, seltene, vom Aussterben bedrohte Tierarten zu besuchen. Sie treffen Riesenechsen auf Komodo, einen Papagei in Neuseeland, die Delfine im chinesischen Yangtse oder Flughunde auf Mauritius. Es sind nicht allein die Tiere, denen Adams auf der Spur ist. Auf seinen Reisen und bei seinen Begegnungen erlebt er so viel. Die Schilderungen dieser Momente und das stete Versagen des Menschen beim Schutz der Natur (der Schöpfung) sind ihm mindestens ebenso wichtig. Rund dreißig Jahre später sind seine Texte aktueller denn je: der chinesische Flussdelfin ist inzwischen wohl ausgestorben. Sprecher Stefan Kaminski liefert eine Meisterleistung ab, kaum jemand könnte Adams' Text besser interpretieren. Eine besondere Empfehlung!

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Letzten ihrer Art

Die Letzten ihrer Art

Douglas Adams ... Mit Stefan Kaminski
Der Audio Verl. (2017)

6 CD (ca. 449 Min.)
CD

MedienNr.: 590406
ISBN 978-3-7424-0200-4
9783742402004
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.