Ein Tag zum Träumen

Die vierjährige Amelie erlebt mit ihrem allerbesten Freund Antonio, einem Stoffnashorn, wieder lustige und spannende Abenteuer (Bd. 1: BP/mp 20/328). Für sie ist er ein lebendiger Freund, der mit ihr redet, ihr zuhört, sie tröstet Ein Tag zum Träumen - überall will er dabei sein. Von ihrer Oma lassen sie sich gern erzählen, wie Antonio zu Amelie kam: Oma hat ihn genäht und ihr zur Geburt geschenkt. Jetzt erleben sie alles gemeinsam: die häusliche Nachtwanderung mit ihrem Kindergartenfreund Ole, das Ausmalen des Hochzeitsfotos zum zehnten Hochzeitstag von Mama und Papa, die Suche nach dem verschwundenen Autoschlüssel beim Einkaufen, den Streit mit Ole, der schneller puzzeln kann, den Sonnenstich im Urlaub (weil Antonio den Sonnenhut tragen wollte), den Tauschtag, als Oles Hund bei Amelie war und Antonio bei Ole. Zusammen haben sie schlechte Laune, weil es regnet und sie nicht mit Papa ins Freibad gehen können - und finden zusammen eine Lösung, was sie stattdessen tun können. Nur beim Schnupperreiten auf dem Ponyhof bleibt Antonio doch lieber auf der Bank sitzen und schaut zu. - Die zehn warmherzig und liebevoll erzählten Geschichten von Amelie und Antonio hat Thorsten Saleina wieder bunt und pfiffig illustriert. Kleine Zuhörer/innen ab vier Jahren (und Erstleser ab acht Jahren) werden gespannt die Abenteuer der beiden Freunde verfolgen. Auch als Gute-Nacht-Geschichten jeder Bücherei gern empfohlen.

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ein Tag zum Träumen

Ein Tag zum Träumen

Monika Hülshoff ; mit Illustrationen von Thorsten Saleina
Loewe (2020)

Amelie & Antonio ; 2
93 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 959156
ISBN 978-3-7432-0381-5
9783743203815
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: