Gebt Zeugnis von eurer Hoffnung

Christsein ist kein Selbstläufer, kein Automatismus, der mit der Taufe in Gang gesetzt wird. "Man muss etwas dafür tun", meint und fordert der inzwischen in den Ruhestand getretene Erfurter Bischof Joachim Wanke. Seine Gebt Zeugnis von eurer Hoffnung Texte in diesem geistlichen Lesebuch - Auszüge aus seinen Predigten und Hirtenbriefen - wollen für dieses Tun eine Anregung bieten. Die Texte beschäftigen sich mit dem "Christsein heute", mit den Quellen des Glaubens, dem Gebet und dem Zeugnis geben - also dem Einstehen für unseren Glauben. Christen sind "Platzhalter Gottes" in unserer Gesellschaft, so Wanke. Das Christentum lebt nur in und durch die Menschen und den im Alltag gelebten Glauben. Dazu gehört ein grundsätzliches Vertrauen darauf, in der Hand Gottes geborgen zu sein ebenso wie die Anerkennung der Tatsache, dass das Leben endlich und Leid ein unausweichlicher Bestandteil dieses irdischen Lebens ist. Und als christliche Lebenshaltung beschreibt Wanke schließlich sieben Werke der Barmherzigkeit für heute. - Wanke formuliert eindringliche Gedanken zum Christsein in unserer Zeit, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Lesens- und nachdenkenswert!

Gebt Zeugnis von eurer Hoffnung

Gebt Zeugnis von eurer Hoffnung

Joachim Wanke
Benno

111 S.
fest geb.

MedienNr.: 375882
ISBN 978-3-7462-3474-8
9783746234748
ca. 2,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: