Herr, sprich nur ein Wort ...

Peter Dyckhoff versammelt in seinem Buch Erlebnisberichte von Menschen, die eine existenzielle Erfahrung durchgemacht haben, und verbindet diese Berichte mit sinnstiftenden Zitaten aus der Bibel. Die Erzählungen sind nach verschiedenen Herr, sprich nur ein Wort ... Schwerpunkten in Kapitel unterteilt - zum Beispiel Menschlichkeit, Werte, Partnerschaft oder Krankheit - und handeln von alltäglichen, dennoch tief prägenden Situationen oder Begegnungen. Dyckhoff verbindet diese Geschichten mit Versen aus der Heiligen Schrift, die inhaltlich einen Impuls zum Weiterdenken geben oder den Blickwinkel auf die geschilderte Situation verändern. Dabei ist es vor allem die Kraft der existenziellen Berichte selbst, die die Stärke dieses Buches ausmachen. Es werden nicht bloß banale Probleme geschildert und zu deren Lösung auf Gottes Wort verwiesen, sondern es kommen tief greifende Konflikte zur Sprache, die teilweise auch ungelöst bleiben bzw. bei denen der Autor seine eigene Ratlosigkeit offen zugibt. Dies macht das Buch authentisch und sehr menschlich. Die Bibelverse sind dabei eher eine Ergänzung, die zur Reflexion über die eigenen Verhaltensweisen anregen und das individuelle Handeln an christlichen Wertmaßstäben ausrichten sollen. Für Menschen, die ihr Leben aus religiöser Sicht deuten wollen, hilfreich.

Vanessa Görtz-Meiners

Vanessa Görtz-Meiners

rezensiert für den Borromäusverein.

Herr, sprich nur ein Wort ...

Herr, sprich nur ein Wort ...

Peter Dyckhoff
benno (2019)

192 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 597642
ISBN 978-3-7462-5445-6
9783746254456
ca. 7,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: