Wie Kinder denken lernen

Was passiert im Gehirn eines Kindes, das gerade die Welt entdeckt? Wie unterscheiden sich die Gehirne kleinster und größerer Kinder? Der Autor und Psychiater Manfred Spitzer (zul. "Die Smartphone-Epidemie, BP/mp 19/463) erklärt Wie Kinder denken lernen gemeinsam mit dem Kinderarzt Norbert Herschkowitz, wie Kinder denken lernen. Unterhaltsam und verständlich beschreiben sie Schritt für Schritt die Veränderungen in der Entwicklung von Kindern: Was passiert im ersten Jahr? Wie lernen Zweijährige, wie Kinder von drei bis sechs Jahren? Und warum kann Lernen im Alter von sieben bis zwölf Jahren Spaß machen? Mit ihren Ausführungen öffnen sie so manche 'Erkenntnis-Fenster' und zeigen Möglichkeiten auf, wie Kinder in ihrer geistigen Entwicklung unterstützt und gefördert werden können. Es ist ein Buch, das man allen, die mit Kindern zu tun haben und sie verstehen möchten, wärmstens ans Herz legen möchte. Sehr verständlich, praxisnah und einleuchtend geschrieben räumt es mit alten Vorstellungen auf und schafft Verständnis und Entspannung da, wo diese möglicherweise aufeinanderprallen. Für Eltern, Erzieher, Lehrer und alle, die verstehen wollen, wie wir und unsere Kinder 'ticken'. Sehr zu empfehlen!

Christiane Raeder

Christiane Raeder

rezensiert für den Borromäusverein.

Wie Kinder denken lernen

Wie Kinder denken lernen

Manfred Spitzer ; Norbert Herschkowitz
mvg-Verl. (2019)

157 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 597906
ISBN 978-3-7474-0002-9
9783747400029
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: