Wenn die Pause zur Hölle wird

Mobbing und Cybermobbing sind in vielen Schulen an der Tagesordnung. Der Autor, der als Zwölfjähriger von Mobbing betroffen war, berichtet von seinen leidvollen Erfahrungen, deren Folgen bis ins Erwachsenenalter nachwirken, und davon, Wenn die Pause zur Hölle wird was Mobbing mit einem Menschen macht und welche Einwirkungen es auf die Gefühle, den Selbstwert und die Gesundheit auslöst. Mit hilfreichen, praxisnahen Tipps stärkt er das Selbstvertrauen Betroffener, fordert sie auf, über Mobbing zu reden und bringt Beispiele für Übungen zur Entspannung und Stärkung des eigenen Ichs. Wichtig sind die Hinweise zum Schutz im Netz, um sich unangreifbar zu machen, und die Übersicht über die vielfältigen Hilfsmöglichkeiten, um Unterstützung zu holen. Vor allem aber weist er immer wieder Lehrer und Eltern darauf hin, einzugreifen und nicht mit leeren Sprüchen zu argumentieren. Dieser sehr empfehlenswerte Leitfaden und Ratgeber ermutigt Betroffene und sollte in keiner Bücherei fehlen!

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wenn die Pause zur Hölle wird

Wenn die Pause zur Hölle wird

Norman Wolf
mvgverlag (2021)

256 Seiten
kt.

MedienNr.: 985760
ISBN 978-3-7474-0283-2
9783747402832
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: