Monty, Castor und der Findelfuchs

Monty, der Waschbär, ist ein grummeliger Aufschneider, gefräßig und ängstlich zugleich, der sich gerne vor heiklen Aufgaben drückt. Mit seinem Freund Castor, dem Biber, entdeckt er ein halb verhungertes Fuchsjunges. Foxi hat Monty, Castor und der Findelfuchs seine Familie verloren und möchte zurück in den Stadtpark, um sie wiederzufinden. Damit beginnt ein turbulentes Abenteuer, das den drei Freunden einiges abfordert. Sie müssen gefährliche Autostraßen und Bahngleise überwinden und werden von Stadtfüchsen und ihrem Anführer, dem gefährlichen Kralle, immer wieder verfolgt. Aber ebenso oft finden sich Helfer, die ihnen zeigen, wie es weitergeht. Was die Freunde unternehmen, gelingt nicht immer auf Anhieb, letztlich aber können sie sich aufeinander verlassen. Dann springt im Zweifelsfall sogar Monty über seinen Waschbär-Schatten. Maike Harel hat mit ihrem ersten Kinderbuch (illustriert von Betina Gotzen-Beek) eine turbulente Abenteuergeschichte vorgelegt, in der man gar nicht anders kann, als mitzufiebern: gelingt es den Freunden, die Schwierigkeiten und Bedrohungen zu überwinden und in den Stadtpark zu gelangen? Und finden sie dort auch das, was sie suchen? Eine lebendige Abenteuer-Geschichte für Kinder ab 6 Jahren.

Christiane Raeder

Christiane Raeder

rezensiert für den Borromäusverein.

Monty, Castor und der Findelfuchs

Monty, Castor und der Findelfuchs

Maike Harel ; mit Bildern von Betina Gotzen-Beek
Hummelburg

124 Seiten : Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 600309
ISBN 978-3-7478-0010-2
9783747800102
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: