Komm mit, wir reisen zu Mozart

Pauline freut sich riesig auf ihren Opa. Mit ihm erlebt sie immer die spannendsten und aufregendsten Abenteuer. Diesmal ist ein Ausflug auf den alten Dachboden ihres Hauses geplant. Klingt nicht gerade spannend? Ist es aber! Denn dort finden die Beiden Komm mit, wir reisen zu Mozart ein uraltes Klavier, welches sich zu ihrer Überraschung noch hervorragend spielen lässt. Pauline lauscht begeistert der Musik und wird, als sie selbst zu spielen beginnt, durch einen Sternenstrudel in das Klavier hineingezogen. Als sie wieder herausfindet, ist sie in der Welt des kleinen Wolfgang Amadeus Mozart gelandet. Mitten im Jahr 1761. Pauline und Amadeus freunden sich an und erleben eine gemeinsame Konzertreise, deren Höhepunkt die Uraufführung der "Zauberflöte" ist. Durch die zu Hilfe nahme des TING-Stifts wird Geschichte für Kinder in diesem Buch erlebbar - das Buch erweckt praktisch unter ihren Händen zum Leben. Die kleinen Leser bzw. Zuhörer, können sich die Texte vorlesen lassen, spannende Hintergründe aus dem Leben Mozarts erfahren und auch dessen Stücken (wie z. B. "Eine kleine Nachtmusik") lauschen. So werden zwei ihrer wichtigsten Sinne angesprochen. Das Sehen und das Hören. Des Weiteren wird die Phantasie der Kinder geweckt und weiterentwickelt. Ein Titel, der jeder Bücherei wärmstens ans Herz gelegt werden kann.

Carolin Strunk

Carolin Strunk

rezensiert für den Borromäusverein.

Komm mit, wir reisen zu Mozart

Komm mit, wir reisen zu Mozart

mit Texten von Herbert Rosendorfer ... und Bildern von Iris Wolfermann
Ars-Ed. (2011)

Ting
[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 343197
ISBN 978-3-7607-6928-8
9783760769288
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KMu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.