Wünsche wohnen auf dem Dach

Die Roofer sind erwachsenennüchtern betrachtet eine Mischung aus Wunschfee und Karlsson vom Dach. Rosalie wohnt mit einem Fuchs und zwei bequemen Tauben in einem Wintergarten hoch über den Dächern von London und kann fliegen. Zu Wünsche wohnen auf dem Dach ihren Aufgaben gehört es, Wünsche zu erfüllen, von denen sie durch ein magisches Fernrohr erfährt. So auch, dass sich Elsie einen Opa wünscht, der Zeit für sie hat. Mit einiger List bringt Rosalie das Schulmädchen und den Uhrmacher Reginald Lucas zusammen, indem sie beide an denselben Ort dirigiert, wo sie auch prompt zusammenstoßen und Elsies selbstgebasteltes Schiff zu Bruch geht. Nur gut, dass Lucas' Hobby Buddelschiffe sind. - Figuren und Gegenstände mit magischen Eigenschaften sind derzeit recht beliebt. Die Roofer scheinen eine angenehme Ergänzung für jüngere Leser/-innen zu sein, denen manche gängigen Abenteuerstrukturen noch zu "hart" sind. Zumindest in diesem ersten Band tauchen keine "bösen" Fantasywesen auf, die die Aufgaben der Buchhelden zum Scheitern bringen wollen. Angesprochen werden dürften vor allem Mädchen von acht bis zehn Jahren. Dem tragen auch die große Schrifttype und die gut verteilten Bilder und Vignetten Rechnung.

Sabine Tischhöfer

Sabine Tischhöfer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wünsche wohnen auf dem Dach

Wünsche wohnen auf dem Dach

Andrea Schütze ; mit Illustrationen von Màriam Ben-Arab
ueberreuter (2021)

Die fabelhafte Rosalie ; 1
138 Seiten : Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 603427
ISBN 978-3-7641-5180-5
9783764151805
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: