Sonnengelb & Tintenblau

Da die Familie knapp bei Kasse ist, verbringt Edith die Sommerferien bei ihrer Oma anstatt im sonnenverwöhnten Italien. Obwohl sie ihre Oma und deren Landhotel gern mag, fürchtet Edith, sich dort zu langweilen. Einzig die Aussicht, Sonnengelb & Tintenblau die gleichaltrigen Jungs Matti und Berg wiederzusehen, hellt ihre Stimmung auf. Doch dann erhält Edith plötzlich kleine Schreibaufträge von einem namenlosen Absender, durch die sie ihre Kreativität beweisen soll. Könnte einer der Hotelgäste dahinterstecken? Aufgebracht grübelt sie darüber nach und greift schließlich doch zum Stift, um den Täter auf frischer Tat zu ertappen. Doch die Aufträge erscheinen weiter, und Edith beginnt, großen Gefallen am Schreiben zu finden, und bringt schließlich eine eigene Erzählung zu Papier. - Die lockerleichte Sommerlektüre ist ein cooler Mix aus Liebesgeschichte, Detektivgeschichte und Kreativbuch zum Mitmachen. Über den Verlauf der Geschichte hinweg weisen immer wieder kleine Randnotizen auf die 21 Schreibanregungen im Anhang hin, die die Leser/innen auf den linierten Seiten am Ende des Buches selbst ausprobieren können. Eine spannende Buchidee, gerne breit empfohlen.

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Sonnengelb & Tintenblau

Sonnengelb & Tintenblau

Barbara Zoschke
ueberreuter (2021)

239 Seitemn : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 603431
ISBN 978-3-7641-5196-6
9783764151966
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: