Das Beste am Leben

"Das Beste vom Leben" ist ein optimistisches Buch, obwohl es vom Tod handelt. Es ist lebenszugewandt bis zur letzten Sekunde. Die Protagonistin Delia muss nach mehreren Krebsoperationen erkennen, dass ihr nur noch eine kurze Zeit zum Das Beste am Leben Leben bleibt. Da sie Journalistin und Buchautorin ist, beginnt sie damit, ihr eigenes Leben und Sterben zu dokumentieren. Sie sucht sich die wichtigsten Stationen in ihrem bisherigen Leben heraus; vieles, was noch nicht ganz verarbeitet war, will sie angehen, so z.B. den Unfalltod ihres ersten Kindes mit anschließender Organspende. Sie versucht, über den Tod hinaus zu denken und kümmert sich um Hochzeitsgeschenke für ihre Töchter. Ihr Mann soll auf keinen Fall ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn er eine neue Frau heiraten möchte, und so macht sie ihm schon Vorschläge. - Ein teilweise etwas skurriler Roman, der aber sehr gut als Lebenshilfe dienen kann. Sehr zu empfehlen. (Übers.: Theda Krohm-Linke)

Margrit Diekmann

Margrit Diekmann

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Beste am Leben

Das Beste am Leben

Debra Adelaide
Blanvalet (2009)

414 S.
fest geb.

MedienNr.: 560835
ISBN 978-3-7645-0321-5
9783764503215
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: