Onkel Hassans wundersame Wiederauferstehung in einem alten Mercedes

Wie jedes Jahr macht sich die Familie Özer vollbepackt von Westberlin auf den Weg in die alte Heimat. Diesmal möchte auch der ungeliebte Onkel Hassan mitgenommen werden. Doch just auf der Transitstrecke durch die DDR erliegt Hassan Onkel Hassans wundersame Wiederauferstehung in einem alten Mercedes einem Herzinfarkt und Ersatz muss her, denn die Özers haben es eilig, da sie zur Hochzeit von Emines Schwester erwartet werden. Wie gut, dass der Nachtwächter Walter auftaucht, der schon einmal die Flucht ergreifen wollte und seither unter strenger Beobachtung steht. Kurzerhand wird aus Walter Onkel Hassan und er reist mit den Özers in die Türkei. Das deutsche Konsulat ist nicht erfreut über den Flüchtling, da Walter nun von der DDR als Mörder von Onkel Hassan steckbrieflich gesucht wird. Es bleibt also nur, den Urlaub mit den Özers in der Türkei zu verbringen und dann gemeinsam wieder die gefährliche Rückreise anzutreten. - In Hajar Taddigs vergnüglichem ersten Roman prallen Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten, doch mit Humor und gutem Willen gelingt die Verständigung. Unterhaltsame Lektüre - breit einsetzbar.

Martina Häusler

Martina Häusler

rezensiert für den Borromäusverein.

Onkel Hassans wundersame Wiederauferstehung in einem alten Mercedes

Onkel Hassans wundersame Wiederauferstehung in einem alten Mercedes

Hajar Taddigs
Blanvalet (2018)

347 S.
kt.

MedienNr.: 594904
ISBN 978-3-7645-0629-2
9783764506292
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.