Das schönste Mädchen der Welt

Leo Palmer betreibt ein Tonstudio und ist auf der Suche nach einer Frau. Seit seine Ehe vor über 20 Jahren in die Brüche gegangen ist, hat er es nicht mehr geschafft, eine längere Beziehung zu führen. Damals ist er mit seiner Band Das schönste Mädchen der Welt Funkbandit durch die Gegend getourt, er als Backgroundsänger, seine Frau Stella als Schlagzeugerin. Alle Bandmitglieder verband eine große Bewunderung für den Musiker Prince. Als Prince stirbt und Leo eine Frau kennenlernt, mit der er sich erstmals wieder eine feste Beziehung vorstellen kann, muss er sein Leben aufräumen. - Michel Birbæk ist Musiker, Drehbuchschreiber und Autor mehrerer Romane und hat mit diesem seinem Idol Prince ein Denkmal gesetzt. Hier wird ein pralles Leben im Musikgeschäft ausgebreitet, in einer lockeren Sprache, die dem Milieu gerecht wird. Dating App und Shades of Grey entsprechen vielleicht dem Zeitgeist, sind aber möglicherweise keine Themen für jedermann. Eindrucksvoll sind dagegen die Passagen, in denen der Protagonist Leo sein Leben reflektiert. Er denkt über seinen Anteil an der gescheiterten Ehe nach und stellt sich den Geistern seiner Vergangenheit. So kann ihm ein Neuanfang gelingen. Gute Unterhaltung für alle Bestände.

Susanne Emschermann

Susanne Emschermann

rezensiert für den Borromäusverein.

Das schönste Mädchen der Welt

Das schönste Mädchen der Welt

Michel Birbæk
Blanvalet (2018)

348 S.
fest geb.

MedienNr.: 593882
ISBN 978-3-7645-0642-1
9783764506421
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: