Das Hühnerwunder oder der weite Weg nach Santiago

Fährmann erzählt die überlieferte Legende vom Hühnerwunder in einer für die Zielgruppe abgewandelten Version: Einem Gelübde folgend begeben sich Jakob aus Xanten am Niederrhein und seine Eltern auf den Pilgerweg nach Santiago Das Hühnerwunder oder der weite Weg nach Santiago de Compostela zum Grab des Apostels Jakobus. Sie nehmen eine Henne und einen Hahn mit, die dem ärmsten Menschen am Jakobstag geschenkt werden sollen. Obgleich die Reise im Mittelalter ein durchaus gefährliches Unterfangen darstellt, gerät Jakob anderweitig und unverschuldet in Lebensgefahr. Denn in einer Herberge der Stadt Santo Domingo de la Calzada versteckt die Wirtstochter aus verletztem Stolz einen silbernen Becher im Gepäck von Jakob, um ihn nach seiner Abreise des Diebstahls bezichtigen zu können. Der mit dem Fall betraute Richter verkündet im Glauben, die Wirtin habe ihm wie gefordert die beiden Hühner von Jakob zum Essen vorgesetzt, dass er nur an die Unschuld von Jakob glaubt, wenn der Hahn wieder kräht und das Huhn wieder lebendig herumläuft. Als sich der Spruch bewahrheitet, weil die Wirtin statt der besagten Tiere ihr eigenes, weniger prächtiges Geflügel geschlachtet hat, kommt Jakob frei und der Wirt stiftet zur Erinnerung einen goldenen Hühnerkäfig für die Kirche von Santo Domingo de la Calzada. Die sehr einfühlsamen Bilder von Gabriele Hafermaas vermitteln einen authentischen Einblick in das mittelalterliche Leben und laden mit ihrer Anschaulichkeit und ihrer Liebe zum Detail zum verweilenden Betrachten ein. Die Bebilderung, der relevante, hoffnungsvolle Sinngehalt, dass Gott auch auf krummen Zeilen gerade schreiben kann und sich hinter dem Alltäglichen manch Wunderbares entdecken lässt, und nicht zuletzt die Erzählkunst von Willi Fährmann machen dieses 1995 erstmals erschienene Bilderbuch (dnb-BP 96/377) zu etwas ganz Besonderem.

Das Hühnerwunder oder der weite Weg nach Santiago

Das Hühnerwunder oder der weite Weg nach Santiago

Willi Fährmann ; Gabriele Hafermaas
Butzon & Bercker (2010)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 328194
ISBN 978-3-7666-1350-9
9783766613509
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: Religiöses Kinderbuch des Monats