Hinter dem Horizont links

"Dieses Buch ist ein Bericht über acht Jahre, die ich unterwegs in fast 100 verschiedenen Ländern verbracht habe." So beginnt der in Schottland lebende deutsche Autor (*1970) seine Abenteuergeschichte, in der er von ausgefallenen Hinter dem Horizont links Erlebnissen und Begegnungen von Reisen mit seinem Land Rover berichtet: von der winterlichen Einsamkeit in Sibirien, den anspruchslos lebenden, aber auffällig neugierigen Mongolen, von der bunten Vielfalt der Länder Mittel- und Südamerikas und den vielfältigen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Zuständen und Extremen der verschiedenen Stämme und Staaten Afrikas vom unbekannten Swasiland bis Ägypten usw. sowie des globalisierten technikgläubigen Erlöserwahns der USA. Es ist nicht so sehr ein Bericht über Tücken und Abenteuer mit einem Oldtimer, sondern vielmehr eine Schilderung der bunten Fülle menschlicher Lebensweisen und gegenseitiger (Vor-)Urteile, die ein aufmerksam beobachtender Weltenbummler registriert und weitergibt. Kein Reiseführer, sondern ein spannendes und anschaulich geschriebenes Panorama unserer modernen Welt. - Kann für jede Bücherei interessant sein.

Georg Bergmeier

Georg Bergmeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hinter dem Horizont links

Hinter dem Horizont links

Christopher Many
Delius Klasing (2011)

310, [16] S. : Ill. (überw. farb.), Kt.
kt.

MedienNr.: 570009
ISBN 978-3-7688-3348-6
9783768833486
ca. 18,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.