Das Anti-Stress-Buch für Erzieherinnen

Die Arbeitsbedingungen in der Kita sind längst kein Kinderspiel mehr, und so sind Basiskompetenzen der Selbstfürsorge und Selbstregulation gefragt. Dieses Buch befasst sich im ersten Kapitel mit den Ursachen und Folgen von Stress. Das Anti-Stress-Buch für Erzieherinnen Schnell geht es zu Praxisübungen, nachdem die Leserin dazu angehalten wurde, sich im zweiten Kapitel mit der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen. Das Buch enthält viele Beispiele, die einfach umzusetzen sind und auch im Alltag schnell präsent sein können. Aufgelockert wird es durch eine kreative Illustration und durch sehr schöne und passende Weisheiten zum Thema. Es gibt Tipps für eine ausgewogene, gesunde Ernährung, für eine guten Schlaf und z.B. wertvolle Anregungen für eine stressfreie Kommunikation in der Kita. Zum Schluss gibt es noch Entspannungsübungen, die mit den Kindern durchgeführt werden können, und somit zwei Seiten dienlich sind. - Viele Anregungen sind nichts Neues, ja eigentlich so selbstverständlich, dass man auf den ersten Blick denkt, man kann auf dieses Buch verzichten. Meist ist es jedoch so, dass es die Betroffenen nicht mehr schaffen, auf sich selbst zu achten, auch wenn hierzu "nur" selbstverständliche Dinge nötig werden. Ist man mitten im Stress angekommen, so kann dieses Buch eine Hilfe sein, vorhandenes Wissen wieder hervorzuholen. Sehr positiv ist es, dass nicht nur Erzieherinnen von dieser Lektüre profitieren, eine Übertragung auf andere Berufsgruppen ist relativ einfach möglich. Darum durchaus breiter einsetzbar.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das Anti-Stress-Buch für Erzieherinnen

Das Anti-Stress-Buch für Erzieherinnen

Gabriele Kubitschek
Don Bosco (2012)

109 S. : zahlr. Ill.
kt.

MedienNr.: 359111
ISBN 978-3-7698-1916-8
9783769819168
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.