Namibia

Der Autor lebt seit 25 Jahren in Südafrika. Dies ermöglicht ihm nicht nur ausgedehnte Recherchen vor Ort, er kann auch schnell aktuelle Entwicklungen im Reiseland überprüfen und in den Text einfließen lassen. Durch seine langjährigen Namibia Kontakte als Journalist bietet er dem Leser wertvolle Hintergrundinformationen, die man sonst aufwändig in unterschiedlichen Quellen suchen müsste. Fast ein Drittel des Umfangs machen daher die allgemeinen Informationen zu Land und Leuten aus, ehe der klassische Regionenteil beginnt. Die Gründlichkeit der Darstellung zeigt sich z.B. im Abschnitt über Namibias Tierwelt, in der alle relevanten Spezies in Wort und Bild dargestellt sind. Die Geschichte des Landes und die Ausbeutung der Urbevölkerung durch verschiedene Kolonialmächte sind ein weiteres wichtiges Anliegen des Verfassers. Da ein Land wie Namibia seine Besucher dazu einlädt, mit dem Geländewagen erkundet zu werden, fehlt es auch nicht an den entsprechenden Hinweisen zu Verkehrsregeln, Versicherungen und Vorsichtsmaßnahmen. Ein praktisches Kulinarisches Lexikon macht Appetit auf die unterschiedlichen Küchen Namibias. Der in sieben Kapitel gegliederte Regionalteil des Reiseführers bietet eine ausführliche Beschreibung aller Sehenswürdigkeiten und ist mit zahlreichen Exkursen gespickt, die den Leser zu körperlichen Aktivitäten animieren wollen. Diese reichen von einer beeindruckenden Wanderung durch den Fisch River Canyon über eine Fahrradexkursion in eine Township von Windhuk bis hin zu einem Geländewagentrip ins Diamantensperrgebiet. Genau wie das zu bereisende Land bietet auch dieser Reiseführer seinem Leser eine breite Palette an Möglichkeiten und ist daher jeder Bücherei zu empfehlen.

Thomas Hübner

Thomas Hübner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Namibia

Namibia

Dieter Losskarn
DuMont (2018)

DuMont Reise-Handbuch
392 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), Kt.
kt.

MedienNr.: 903628
ISBN 978-3-7701-8143-8
9783770181438
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.